loading icon
Vito Tourer

Tourer

Ein Mehr an Möglichkeiten.

Nur wer sich voll entfalten kann, fühlt sich wohl. Deshalb lässt sich der neue Vito Tourer mit seinen drei Fahrzeuglängen kompakt [1], lang oder extralang [1] hervorragend auf Ihren individuellen Raumbedarf abstimmen. In den großzügig gestalteten Fahrgasträumen genießen Ihre Passagiere einen ausgezeichneten Raumkomfort. Und der geräumige Laderaum nimmt jede Menge Ladegut auf. 

Bei all der inneren Größe begnügt sich der Vito mit einer Fahrzeughöhe von 1.893 mm beim Vito Tourer 2,8 t zGG (+48 mm i. V. m. Dachreling) und fährt damit problemlos in die meisten Garagen, Parkhäuser, Tiefgaragen und Waschanlagen. So bietet der Vito mit seinen Vorzügen auch Ihrem Unternehmen ausgezeichnete Entfaltungsmöglichkeiten. Auch beim Fahrzeugangebot überzeugt der Vito Tourer mit großer Vielseitigkeit: Vito Tourer BASE, Vito Tourer PRO und Vito Tourer SELECT haben spezielle Talente, die Sie individuell auf Ihre Bedürfnisse ausrichten können. Allen gemeinsam ist ihr großzügiges Raumangebot sowie die hohe Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit.Und aufgrund der hohen Nutzlast – bis zu 120 kg mehr als in der Vorgängerbaureihe – kann das Raumangebot hervorragend genutzt werden. Ob im unermüdlichen Taxi- und Reisebetrieb, als Vereinsfahrzeug und Hotel-Shuttle oder zum Transport Ihrer Arbeitscrew – mit seinen verschiedenen Bestuhlungsvarianten für 2 bis 9 Personen sowie den zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten ist der neue Vito Tourer genauso individuell wie Ihre Fahrgäste.

  • Zwei Radstände [1]
  • Drei Fahrzeuglängen von 4.895 mm (kompakt) [1] über 5.140 mm (lang) bis 5.370 mm (extralang) [1]
  • Je nach Sitzkonfiguration für zwei bis neun Personen
  • Zahlreiche Bestuhlungsvarianten
  • Eine Ladelänge bis zu 2.908 mm und ein Ladevolumen bis zu 2.65 m³
  • Bis maximal 3,2 Tonnen zugelassenes Gesamtgewicht
  • Vielfältige Motorvarianten
  • Zahlreiche Ausstattungsmöglichkeiten

Hochklassige Technik für niedrige Verbräuche und Emissionen.

Zwei 4-Zylinder-Dieselmotoren mit Common-Rail-Direkteinspritzung und Turboaufladung bilden die Basis für den wirtschaftlichen und nachhaltigen Einsatz des Vito. Der Motor mit 1.598 cm³ ist in zwei, der Motor mit 2.143 cm³ in drei Leistungsstufen erhältlich. Je nach Motorisierung stehen Vorderrad-, Hinterrad- oder Allradantrieb [2] zur Wahl. Mit der 120-kW-Variante und dem optionalen BlueEFFICIENCY-Paket ist ein Verbrauch von 5,7 l/100 km [3] möglich. 

Die leistungsstärkste Motorisierung mit 140 kW verbraucht bei gleichem Drehmoment rund 2,5 l/100 km weniger als eine vergleichbare Motorisierung der Vorgängerbaureihe. Sie vorerfüllt zudem dank BlueTEC-Technologie die strenge Euro-6-Abgasnorm. Dabei werden mithilfe der selektiven katalytischen Reduktion schädliche Stickoxide im Abgas in Wasser und Stickstoff umgewandelt. 



Die Motorisierungen für den Vito Tourer im Überblick.

  • 65 kW (88 PS), 1.598 cm³, 230 Nm, 6-Gang-Schaltgetriebe, Vorderradantrieb
  • 84 kW (114 PS), 1.598 cm³, 270 Nm, 6-Gang-Schaltgetriebe, Vorderradantrieb
  • 100 kW (136 PS), 2.143 cm³, 330 Nm, 6-Gang-Schaltgetriebe, optional 7G-TRONIC PLUS, Hinterradantrieb
  • 120 kW (163 PS), 2.143 cm³, 380 Nm, 6-Gang-Schaltgetriebe, optional 7G-TRONIC PLUS, Hinterradantrieb
  • 140 kW (190 PS), 2.143 cm³, 440 Nm, 7G-TRONIC PLUS, Hinterradantrieb

[1] Die Fahrzeuglängen kompakt und extralang sind voraussichtlich ab Januar 2015 erhältlich.

[2] Der Allradantrieb ist voraussichtlich ab Dezember 2014 verfügbar.

[3] Beim Vito 116 CDI, Fahrzeuglänge lang, mit BlueEFFICIENCY-Paket, serienmäßigem Schaltgetriebe und Pkw-Zulassung. CO2-Emissionen: 149 g/km.


Zum Transporter Top Deal